Sia

Paten gesucht

Rasse: Husky
Geschlecht: weiblich
Geboren: 13.05.2023
Besonderheit: Sias angeborene Fehlbildung der Harnleiter wurde am 31.10.2023 per Laser operiert 

Seit ihrer Geburt in unserer Auffangstation auf der Schwäbischen Alb

04.11.2023:

Spannende Monate liegen hinter uns!

Seit zwei Tagen ist Sia wieder auf dem Hasleberg. Würde wir es nicht wissen, kämen wir nicht auf die Idee, dass sie gerade eine Operation hinter sich hat. Die zwei stationären Tage danach in der Universitätsklink haben ihr offensichtlich auch gutgetan. Da sie keine äußerlichen Wunden hat, kann sie im Gehege mit Mia und Jonte schon wieder spielen und auch kräftig Blödsinn machen.
Während der letzten Wochen haben viele von Ihnen für Sia gespendet. Wir wissen das – gerade in diesen finanziell angespannten Zeiten – sehr zu schätzen. Das Sparbuch von Sia füllte sich. Und wie bei einer Punktlandung war parallel zum Eintreffen der Rechnung
der passende Betrag erreicht. Vielen herzlichen Dank dafür, Sie sind einfach wunderbar!

Jetzt muss noch alles verheilen. Es bleibt also weiter spannend!

31.10.2023:

Sie haben sicher schon sehnlich auf eine aktuelle Information gewartet:

Sia wurde heute in der Tierklinik per Laser operiert. Es war wohl alles relativ aufwändig und die Operation dauerte alles in allem vier Stunden. Sia ist seit 16:00 Uhr bereits wieder wach, bleibt aber noch mindestens bis Donnerstag stationär in der Klinik.

Das Daumen drücken hat sicher geholfen, vielen herzlichen Dank dafür!

Wir melden uns wieder, sobald es Neuigkeiten gibt.

15.10.2023:

Wir haben die Zusage einer Tierklinik mit entsprechenden Experten und Erfahrungen für Sias Operation. Der Termin ist am 31.10.2023 !

Anbei ein kleiner Film dazu … 

10.08.2023:

Sia ist ein quirliger, neugieriger Welpe, der täglich jede Gelegenheit nutzt, die vielen Neuigkeiten der Welt zu entdecken. Fröhlich erkundet sie alles und lernt viel.
Als die Zeit kam, in der Welpen selbstständig Urin absetzen, fiel uns bei Sia etwas Ungewöhnliches auf: der Urin lief aus Sia unkontrolliert heraus. Sofort besuchten wir mit ihr unsere Tierärztin, die eine Blasenentzündung umgehend behandelte. Der Verdacht lag nahe, dass es sich dabei jedoch nur um eine Folgeerscheinung handelte. In einer Tierklinik mit dem entsprechenden know how wurden weiterführende Untersuchungen durchgeführt. Sia hat eine angeborene beidseitige Fehlbildung der Harnleiter. Sie münden nicht wie üblich in die Blase, sondern in die Scheide. Sia muss operiert werden.

Damit Sia nach der Operation bestmöglich betreut werden kann, suchen wir dringend nach einer Pflegestelle. In der Auffangstation können wir das nicht wie im häuslichen Bereich leisten. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie helfen können.

Auch für eine Patenschaft oder Spenden sind wir sehr dankbar. Sia soll gesund werden und munter bleiben.
Wir halten Sie mit neuen Informationen auf dem Laufenden.

Das Team der Nothilfe für Polarhunde

15.07.2023:

Die Zeit ist reif für Exkurse am Hasleberg. Einzeln ziehen die Welpen mit ihren Pflegerinnen los und sammeln neue Eindrücke ohne Ablenkung durch ihre Geschwister. Ganz nebenbei lernt jeder ‚Geschirr anziehen‘. Auch wird gelobt, wenn man auf seinen Namen reagiert und vielleicht sogar auf die Rufende zukommt oder sein Geschäft unterwegs verrichtet. Obwohl die Ausflüge kurz sind, muss anschließend gleich wieder im Schlaf einiges verarbeitet werden.

25.06.2023:

Die Welpen machen jetzt täglich Ausflüge in die Halle und in den Außenbereich rund um die Station. Da gibt es viel Neues zu entdecken und auszuprobieren. Das macht ganz schön müde, danach fallen alle sozusagen in den Schlaf.

14.06.2023:

Die Hündin Baby hat in den Abendstunden nach unserem Tag der offenen Tür bis in die Nacht sechs Welpen geboren. Alle sind wohlauf, entwickeln sich gut, nehmen täglich an Gewicht zu und Baby ist ihnen eine erfahrene, liebevolle Mutter. Auch unsere Tierärztin ist sehr zufrieden.
Langsam verlassen sie zeitweise bereits die ‚Kinderstube‘ und erkunden in kleinen Schritten die Welt. Auch Besuche auf der Station sind jetzt möglich.

Falls Sie Interesse an Sia haben, melden Sie sich bitte bei uns.

Das Team der Nothilfe für Polarhunde